Snooker | Weite Auswärtsfahrten zum Jahresabschluss!

Am Wochenende steht für die 1. Snooker Mannschaft vom BC Schwarz-Blau Horst-Emscher die letzten Bundesliga Spieltage im Jahr 2017 an. In der 2. Liga Nord geht es diesmal am Samstag gegen das noch Sieg- und Punktlose Tabellenschlusslicht Pool 2000 Leipzig. Es wird für die Mannschaft aus Gelsenkirchen das erste aufeinandertreffen mit den Leipzigern sein. Nach dem man punktgleich an der Tabellenspitze steht, wollen die Schwarz-Blauen diese natürlich behaupten.

„Natürlich werden wir im ersten Match der Favorit sein. Trotzdem dürfen wir kein Spiel auf die leichte Schulter nehmen. Gerade in diesen Partien müssen wir alle Punkte holen um vorne dran bleiben zu können.“
Wolfgang Scheder

Danach geht es gut 200km weiter nach Gifhorn. Die Gifhorner sind nach langer Abstinenz seit diesem Sommer wieder zurück im Bundesliga-Geschäft. Bislang konnte man aber lediglich „nur“ drei Punkte einfahren, daher sollte das Team aus Horst-Emscher auch hier der Favorit sein. Sechs Punkte wären an diesem Wochenende enorm wichtig um weiterhin als Tabellenführer überwintern zu können.

„Gifhorn ist für uns relativ unbekannt, wir haben noch nie gegen sie gespielt. Auch Einzelspieler aus ihren Reihen sind eher unbekannt. Wir müssen konzentriert auftreten und unser Spiel durchziehen, dann werden wir auch hier die Punkte bei uns behalten können.“
Diana Stateczny


Grafik und Text: Jean-Luca Nüßgen

Allianz Christian Prager Sparda Bank Schrödl und Ebert