Snooker | Sieg zum Start ins neue Jahr!

Das Ergebnis und der Spieltagsbericht wird präsentiert von der Sparda-Bank

Das neue Jahr startet so wie das alte Jahr aufgehört hat: Die 1. Snookermannschaft vom BC Schwarz-Blau Horst-Emscher siegt auch im 7. Saisonspiel und holt somit den sechsten Sieg in Folge. Zum Start ins neue Jahr fand traditionell der Doppelspieltag mit dem Ende der Hinrunde und dem Beginn der Rückrunde statt. Für die Gelsenkirchener ging es damit zwei Mal gegen die altbekannten Kölner.

BC Schwarz-Blau Horst-Emscher 1957 e.V.

Einen perfekten Start ins Match erwischte dabei Daniel Sciborski gegen Habib Shalchian, mit einem fast fehlerlosen Spiel ließ er seinem Gegner nie eine Chance und siegte mit 3:0. Für Jean-Luca Nüßgen lief es hingegen noch nicht rund, nach einigen Fehlern und zwei unglücklichen Frames auf die letzte schwarze Kugel musste er sich Roland Baltrusch geschlagen geben, 1:1. Die amtierende Deutsche Meisterin Diana Stateczny machte es besser, zwar gingen bei ihr auch zwei Frames bis auf die letzte schwarze Kugel aber dennoch behielt sie kühlen Kopf und brachte Schwarz-Blau wieder in Führung. Wolfgang Scheder machte die Pause perfekt, nach hartem Kampf und 0:1 Rückstand konnte er Sergej Markin noch mit 3:1 in die Knie zwingen und diesen wichtigen Punkt zuhause behalten. Runde zwei startete ähnlich wie der Beginn des Matches, der frisch gebackene U21 NRW-Meister, Sciborski, knüpfte an seine sehr gute Leistung weiter an und spielte sich mit zahlreichen Breaks zum nächsten sicheren 3:0 Erfolg gegen Maik Wothe. Deutlich steigern konnte sich in Runde zwei auch Mannschaftskapitän Jean-Luca Nüßgen, in einem einseitigen Match und gutem Lochspiel ließ er seinem Kölner-Gegner keine Chance und siegte mit 3:0. Dieser Punkt war gleichzeitig auch vorentscheidend zum sechsten Saisonsieg, mit 5:1 war Schwarz-Blau an diesem Tag nicht mehr einzuholen. Für Stateczny und Scheder lief es in Runde zwei nicht ganz so gut, beide Gelsenkirchener kamen nicht richtig ins Spiel rein und mussten sich Habib Shalchian und Roland Baltrusch mit 0:3 bzw. mit 2:3 geschlagen geben.

„Das war ein guter Start ins neue Jahr, zwischendurch haben wir uns etwas schwer getan mit unserer Leistung. Trotzdem haben wir als Mannschaft gut gekämpft und verdient den nächsten 3er eingefahren.“
Daniel Sciborski

Ergebnisse im Überblick:

Jean-Luca Nüßgen 0:3 (37, 30) Roland Baltrusch
Wolfgang Scheder (36) 3:1 Sergey Markin
Diana Stateczny 3:0 Maik Wothe
Daniel Sciborski (34) 3:0 Habib Shalchian

Jean-Luca Nüßgen (36) 3:0 Sergey Markin
Wolfgang Scheder (34, 32) 2:3 Roland Baltrusch
Diana Stateczny 0:3 Habib Shalchian
Daniel Sciborski (54) 3:0 Maik Wothe


Grafik und Text: Jean-Luca Nüßgen

Allianz Christian Prager Sparda Bank Schrödl und Ebert