Snooker | Tabellenführung erfolgreich verteidigt!

Das Ergebnis und der Spieltagsbericht wird präsentiert von der Sparda-Bank

Einen Tag später nach dem dem Heimspiel gegen den Kölner SC ging es diesmal zum Auswärtsspiel in die Domstadt. Da der direkte Verfolger, SC Hamburg gleichzeitig auch gewinnen konnte, war ein Sieg um so wichtiger für Schwarz-Blau.

BC Schwarz-Blau Horst-Emscher 1957 e.V.

Jean-Luca Nüßgen und Daniel Sciborski spielten beide eine sehr gute erste Partie, nutzten die Chancen konsequent aus und gewannen fast zweitgleich ihre Matches mit 3:1 und 3:0. Somit stürmten die Gelsenkirchener auch direkt von Beginn an zum nächsten Saisonsieg. Wolfgang Scheder hatte zwar eine Mammut-Partie gegen Sergej Markin vor sich, er ließ sich aber in keinem Moment aus der Ruhe bringen und brachte das Match kontrolliert mit mit 3:0 nach Hause. Es sah lange nach einem perfekten Start aus, doch Diana Stateczny verspielte nach einer 2:0 Führung noch den Sieg gegen Roland Baltrusch. Somit das gleiche Ergebnis wie am Vortag: 3:1 zum Pausentee. In der zweiten Runde lief es deutlich besser für die Dame der Mannschaft, hier konnte Stateczny wieder an ihre gewohnte Konzentration anknüpfen und gewann sicher mit 3:1 gegen Maik Wothe. Ungeschlagen blieb an diesem Spieltag Daniel Sciborski, dank eines taktisch guten Spiels drehte er einen Rückstand noch zum 3:1 Sieg und zur 5:1 Vorentscheidung. Roland Baltrusch machte dagegen Jean-Luca Nüßgen erneut einen Strich durch die Rechnung, zwar ging der Horster mit 1:0 in Führung doch Baltrusch gewann auch diese Partie mit 3:1 und somit siegte der Kölner in allen vier Partien gegen Schwarz-Blau. Den Schlusspunkt zum 6:2 Sieg setzte Wolfgang Scheder gegen Habib Shalchian, mit einem schönen 49er Break beendete er dieses Match und dieses Wochenende sehr erfolgreich für Horst-Emscher.

In der Tabelle liegt Schwarz-Blau weiterhin mit 22 Punkten an der Spitze, direkt gefolgt mit nur einem Punkt Rückstand vom SC Hamburg. Das wird wahrscheinlich ein spannender Zweikampf um den Meistertitel werden da der drittplatzierte, BC Oberhausen, bereits acht Punkte dahinter liegt.

„Es war wieder die erwartet schwere Aufgabe, es war sehr wichtig für uns aus diesem Wochenende sechs Punkte mitzunehmen da die Hamburger weiterhin nur einen Punkt hinter uns liegen. Das war eine gute Mannschaftsleistung, damit können wir zufrieden sein.“
Diana Stateczny

Ergebnisse im Überblick:

Sergey Markin 0:3 (32) Wolfgang Scheder
Habib Shalchian 0:3 Daniel Sciborski
Roland Baltrusch 3:2 Diana Stateczny
Maik Wothe 1:3 Jean-Luca Nüßgen

Sergey Markin 1:3 (49) Wolfgang Scheder
Habib Shalchian 1:3 Daniel Sciborski
Roland Baltrusch 3:1 Diana Stateczny
Maik Wothe 1:3 (36) Jean-Luca Nüßgen


Grafik und Text: Jean-Luca Nüßgen

Allianz Christian Prager Sparda Bank Schrödl und Ebert