Beide Cadre Spieler waren chancenlos obwohl Th. Kötzing sehr gut mitspielte, B. Kneip dagegen total von der Rolle war. In der Freien P. konnte P.Paulsek im Nachstoß mit einer 17 Serie die Partie für sich entscheiden. Bei K-H.Breitzke war die Partie lange ausgeglichen bis er sich mit einer 72 iger Serie absetzen konnte.

Freie. P.      K-H. Breitzke --- Volkmar Rudolph                  200 : 106 in 16 Aufn.   HS   72 : 29

"""""""         Peter Paulsek --- Axel Schneider                     164 : 157 in 20 Aufn.   HS   36 : 29

35/2           Bernd Kneip --- Andreas Potetzki                      30 : 150 in 15 Aufn.   HS     7 : 42

""""""          Thomas Kötzing --- Dietmar Steinau                 84 : 150 in 12 Aufn.   HS   15 : 62

Allianz Christian Prager Sparda Bank Schrödl und Ebert