Enttäuschende Niederlage gegen Aachen!

Am 5. Spieltag der Snooker Bundesliga ging die Reise für die Snooker Mannschaft vom BC Schwarz-Blau Horst-Emscher an die belgische Grenze zum Aachener Snooker Club. Für beide Teams geht es in erster Linie um den Klassenerhalt darum waren Punkte in diesem Duell besonders wichtig.

Die Horster erwischten keinen guten Start, Jean-Luca Nüßgen war gegen den Syrischen Asienmeister Omar Alkojah mehr oder weniger ohne Chancen und musste sich glatt mit 0:3 geschlagen geben. Ähnlich erging es auch Diana Stateczny gegen Lukas Gehrmann, zwar konnte die Snooker-Dame in allen Frames gut mithalten und hatte auch gute Chancen die Frames zu gewinnen doch alle drei Frames gingen auf die letzten Farben an Aachen. Besser machte es zumindest der frisch gebackene Deutsche Vize-Meister der Herren Daniel Sciborski. Er konnte sich zu einem 3:1 Erfolg gegen Eugen Biedlingmeier kämpfen. Eine durchaus vorentscheidende Partie gab es zwischen Wolfgang Scheder und Patrick Liedtke. Beide kämpften satte 3:30 Stunden um einen 3:2 Erfolg, leider aus Sicht der Horster für Aachen und somit gab es anstatt eines 2:2 nur 1:3 zur Halbzeit. In Runde zwei schaffte Sciboski gegen Liedtke dank eines erneuten 3:1 Sieges zumindest den Anschluss für Schwarz-Blau. Jean-Luca Nüßgen konnte allerdings an diesem Tag keine gute Leistung auf den Tisch bringen, zu viele Fehler kosteten ihn gegen Lukas Gehrmann gleich mehrere Frames und der vierte Punkt für Aachen war erledigt. Stateczny spielte ein sehr gutes zweites Match mit guten Chancen zum Sieg gegen Alkojah, verpasste aber doch den entscheidenden Ball und verlor unglücklich mit 2:3. Scheder spielte auch in seiner zweiten Partie ein langwieriges Match, nach erneut 3 Stunden Spielzeit musste er sich 2:3 geschlagen geben und die 2:6 Niederlage für Horst-Emscher war besiegelt.


Ergebnisse im Überblick:

Patrick Liedtke 3:2 Wolfgang Scheder
Eugen Biedlingmaier 1:3 (39) Daniel Sciborski
Omar Alkojah (56, 52, 40) 3:0 Jean-Luca Nüßgen
Lukas Gehrmann 3:0 Diana Stateczny

Patrick Liedtke 1:3 (56, 55, 50) Daniel Sciborski
Eugen Biedlingmaier 3:2 (58) Wolfgang Scheder
Omar Alkojah (38) 3:2 (59, 32) Diana Stateczny
Lukas Gehrmann (60, 30) 3:0 Jean-Luca Nüßgen


Grafik und Text: Jean-Luca Nüßgen

Allianz Christian Prager Sparda Bank Schrödl und Ebert